Keyblog

Lebende Legenden – Black Sabbath, The Dio Years

dioyears.jpg

Auf der Suche nach ein paar neuen akustischen Inputs stieß ich auf ein Meisterwerk der Superlative. Die Rede ist von dem Idol aller Metal-Bands schlechthin. Black Sabbath – für manch einen auch als die Wiege des Metals bekannt.

Ronnie James Dio war als Ersatz für Ozzy Osbourne gekommen und katapultierte die Band zum Ende der 70er Jahre wieder nach oben. Für jeden Sabbath-Fan ist die Story der Band bestens bekannt, so dass ich hier nicht näher das Ganze erläutern möchte.

Was ich aber auf jeden Fall jedem Metal-Fan empfehlen möchte ist die erschienene Compilation mit Dio und jener Zeit bei Black Sabbath.Auf dieser CD hört man die Meilensteine der Rockmusik mit der Stimme eines begnadeten Sängers, die jedem ins Rückenmark geht.

Eröffnet wird mit „Neon Knights“. Darauf hin folgt die düstere, dennoch freche Passage „Lady Evil“.Mit „Heaven and Hell“ steigt die düstere Stimmung kontinuierlich weiter. Mit jedem Stück auf dieser Platte merkt man die Professionalität, aber auch die Leichtigkeit, die diese Musiker in Form von Songs auf die Beine stellen.

Zur Zeit ist die damalige Konstellation der Band unter dem neuen Namen „Heaven and Hell“ aktiv. Die Jungs, die eigentlich schon Opas sein sollten, gingen dieses Jahr auf eine Welt-Tour. Diese Zusammenarbeit brachte sogar drei neue Stücke. Das Verblüffende ist, dass hier die ganze Energie und Kraft scheinbar gar nicht nachgelassen hat. Dadurch manifestieren Sie ihren Anspruch, eine der bedeutendsten Rock-Bands aller Zeiten zu sein.

Bleibt nur abzuwarten, wann diese Genies wieder ins Studio gehen und uns mit einer neuen Platte überraschen. Ich jedenfalls kann von dieser nicht genug kriegen. \m/ \m/

7 Kommentare

  1. Joh! Die sind und waren schon klasse. Mein Lieblingsalbum ist „Born Again“ mit Ian Gillan als Sänger! Mega!

  2. meins ist entweder heaver and hell oder dehumanizer.

  3. nach einer sehr langen weile habe ich wieder mal dehumanizer gehört. mit dio mein favorit.

Schreibe einen Kommentar