Keyblog

SE W580i im Doppelpack (Update)

se_w580i_doppelpack.jpg

Und wieder sind zwei Jahre vergangen, um die Verträge bei T-Mobile verlängern zu können. Da ein iPhone für mich noch eine recht teure Angelegenheit ist, habe ich mich für zwei SonyEricsson W580i entschieden. Und ich muss sagen, dass die Entscheidung richtig war. Die beiden Handies hinterlassen bei mir einen schönen Eindruck.

Verarbeitung

Die Geräte sind sehr gut verarbeitet. Nichts knistert oder knarzt. Das Handy fühlt sich auch nicht zu leicht an, was subjektiv auf eine gute Haptik hinweist. Die Knöpfe haben einen eindeutigen Druckpunkt und fühlen sich keineswegs schwammig an.

Der Slider funktioniert tadellos. Damit können die Gespräche angenommen und beendet werden.

Das Display ist sehr gut und liefert gestochen scharfe Bilder. Die Farben kommen sehr saftig und lebendig rüber. Besonders gut anzuschauen mit dem iPhone-Theme ;-).

Features

Wie immer ist das Handy prall gefüllt mit zahlreichen Features. Die wichtigsten Funktionen wie Kalender, Aufgaben oder Code-Memo sind mit an Bord. Der Hersteller hat auch an der Menü-Struktur gefeilt, was sich sehen lassen kann. Der Menüpunkt „Kurzwahl“ hat jetzt auch eine Oberfläche in Form von einem Tastenfeld bekommen. Für mich eine sehr bequeme Lösung, habe ich doch immer erraten müssen, welche Taste mit welcher Telefonnummer belegt ist.

Als besonders praktisch finde ich den Fitness-Trainer. Interessant für Jogger und Wanderer. Hier werden die Schritte, Strecke oder auch Kalorien gezählt. Die Statistiken werden in verschiedenen Diagrammen angezeigt.

Multimedia

Leider gibt es bei der integrierten Kamera keinen Blitz bzw. Licht mehr. Letzteres konnte ich mit meinem alten K750i auch als Taschenlampe nutzen. Die 2 Megapixel liefern bei Tage gute Bilder, die natürlich keineswegs als vollwertige Digitalfotos betrachtet werden können. Dazu habe ich meine Canon IXUS 70. Für flüchtige Aufnahmen, einfach nur zur Information oder was auch immer, reicht das Handy allemal aus.

Dafür ist der integrierte Walkman schon eine andere Kategorie. Hier ist alles so wie man es kennt. Eigentlich kaum anders als ein iPod. Die Musikstücke lassen sich über verschiedene Wege wie Alben oder Interpreten erreichen. Hier muss ich aber sagen, dass ich dennoch lieber bei meinem iPod-Nano bleibe ;-). Somit bleibt der Walkman eine tote Funktion.

SE+Mac=Super Team

Im Vergleich zu meinen K750i funktioniert das Synchronisieren zw. dem Handy und meinem Powerbook ohne jegliche Fehler oder Ausfälle. Hier hat sich SonyEricsson schon vor Jahren entschieden, die Rechner aus Cupertino zu unterstützen. Dank dieser Zusammenarbeit werden iCal und Adressbuch rege genutzt. Praktischer kann es nicht sein.

iSync-Plug-In

Apple hat das Handy noch nicht in iSync eingebaut. Abhilfe gibt es hier: mac-meets-mobile.de

Es ist ein kostenloses Plug-In, welches ohne Probleme funktioniert. Die Anleitung findet Ihr auch auf der Website.

Fazit

Sehr empfehlenswertes Gerät. Klein, praktisch und schick. Aber spätesten nach diesen 2 Jahren kommt mir ein iPhone ins Haus. Dann aber auch mit anderen Features wie UMTS usw.

Was habt ihr für mobile Begleiter? iPhone-User dabei?

7 Kommentare

  1. nette handys…wer hat dich bloß auf die idee gebracht sie zu kaufen????? :mrgreen:

  2. hm 😕 wer könnte es bloß sein?

  3. der weiße da, der ist meiner 😀

  4. @ey: und? bist du zufrieden als nokia-geschädigte?

  5. ja. das menü ist sehr einfach. mehr brauche ich nicht 😀

  6. Viel Spaß damit. Für mich kommt es nicht in Frage, da ich dann 2 Geräte in den Hosentaschen mitschleppen müsste: Handy und iPod. Dann doch lieber iPhone.

  7. so gesehen ist das richtig. dennoch nicht zu diesen konditionen. noch nicht 😉

Schreibe einen Kommentar