Keyblog

Leichtmetallbau-iMac

imac_alu.png

Seit heute Abend ist der neue iMac Alu erhältlich. Bei diesem Modell wurde das Gehäuse aus Aluminium gefertigt, was dem Rechner eine etwas edlere Erscheinung verleiht. Darüber hinaus ist der iMac auch etwas schlanker geworden. Das merkt man auch bei der komplett neuen Apple Tastatur.

So gesehen verzichtet Apple ab hier auf das weiße Design und passt den Rechner dem Mac Pro an. Die schwarzen Apple-Logos unterstreichen den edleren Look. In meinen Augen ist das eine gekonnte Anpassung an das neue GUI von Leopard, das auch etwas dezentere Farbtöne zum Vorschein bringt.

Zusätzlich zum iMac hat Apple auch den neuen Mac Mini präsentiert, der jetzt auch mit Core Duo 2 ausgeliefert wird. User, die gespannt auf neue Software gewartet haben, werden mit den neuen Versionen von iLife und iWork ihre Freude finden.

Ein gelungener Abend für jeden Apple-Freak!

Was sind eure Meinungen zum heutigen Event?

8 Kommentare

  1. Jetzt bekomm‘ ich doch noch Lust mir so ein Ding auf den Schreibtisch zu stellen. 🙂
    Dann muss der MacMini als Heimkinozuliefer umfunktioniert werden.

    Ach ich weiß ja auch nicht … 😐

  2. ja, in der tat. ich bin in das gerät verliebt. aber kaufen kann ich´s mir noch net. da muss erst macbook pro her. aber wenn du hilfe bei deiner entscheidung brauchst, dann sag ich ein fach: kaufen kaufen kaufen! :mrgreen:

  3. Danke für die Abnahme der Entscheidung. Aber wie Du muss ich erst meinen Finanzminister fragen, und der hat gerade Urlaub. :mrgreen:

  4. ja ja. DER minister hat immer das letzte wort 🙂

  5. Ich hatte schon befürchtet, dass sie die Produktion des Mini einstellen würden… 😎

  6. der mini ist gut, aber zu teuer. kauft man noch eine tastatur, maus und tft dazu, liegt man auf dem niveau vom imac… ich würde das letztere vorziehen

  7. Darüber habe ich mir vorher auch Gedanken gemacht. Nur hatte und habe ich bereits einen feinen TFT, sodass ich mich für den Mini entschieden habe.
    Ansonsten wäre das sicher eine Überlegung wert.

  8. ja für bereits-mini-user ist das einstellen des mini schon doof…

Schreibe einen Kommentar